Vita Alexandra Feder

Als studierte Sprachwissenschaftlerin und Hochschulökonomin, die neben Englisch auch Italienisch und Französisch spricht, begann Alexandra Feder ihre berufliche Laufbahn nach ihrem Studium in Bamberg, Venedig und Lyon in einem internationalen Konzern für Personaldienstleistungen.

Nachdem sie dort mehrere Jahre als Führungskraft mit Personalverantwortung für ca. 100 Mitarbeiter erfolgreich tätig war, entschied sie sich 2005 für die Gründung von alenova, Ihrem eigenen Unternehmen.

Ausschlaggebend war dabei neben dem Wunsch nach Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit auch die Überzeugung, mit einem eigenen Unternehmen individueller auf Kundenwünsche eingehen und eigene Werte besser leben zu können.

Außer Ihrer Tätigkeit als geschäftsführende Gesellschafterin von alenova ist sie Teil der Geschäftsleitung der Kollinger-Gruppe, einem seit rund 60 Jahren bestehenden mittelständischen Familienunternehmen Ihres Ehemanns Ralph Kollinger.

Die Kollinger-Gruppe ist im Schwerpunkt im Premiumsegment der Automobilbranche tätig, besteht aus mehreren Gesellschaften und beschäftigt insgesamt 110 Mitarbeiter.  Alexandra Feder verantwortet in der Unternehmensgruppe den HR-Bereich und ist in drei der zur Gruppe gehörenden Unternehmen geschäftsführende Gesellschafterin.

Darüber hinaus engagiert sich Alexandra Feder an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und hat dort einen Lehrauftrag im Bereich Personalmanagement.

 

→ zum Beraterprofil